Meine Arbeit

Hallo allerseits,

Ich habe euch letztes Mal von meiner Familie erzählt. Ich habe aber natürlich nicht alles erzählt.

Ich habe euch zum Beispiel von meinem Weg in die Gärtnerei nicht erzählt. Ich bin von Beruf eigentlich nicht nur Gärtner. Ich habe zuerst Architektur studiert. Ich habe dann eine Weile in dem Beruf gearbeitet. Aber ich musste die meiste Zeit im Büro an meinem Schreibtisch verbringen und das hat mir überhaupt nicht gut gefallen. Ich bin sehr gerne draußen im Freien und so hatte ich mir auch meine Arbeit vorgestellt, also, dass ich viel draußen und auf dem Bau sein würde. Aber dann ist es wie so oft anders gekommen als geplant. Ich musste viel Zeit im Büro verbringen. Und das hat mich ehrlich gesagt etwas genervt. Ich habe irgendwann gemerkt, dass ich so nicht glücklich werden kann und habe angefangen zu überlegen, was sich da tun lässt. Ich habe mich damals auch mit meiner ersten Frau besprochen. Sie hat mich bei der Suche nach mir selbst immer sehr unterstützt. Sie meinte immer, es sei wichtig, dass ich in dem Beruf glücklich bin. Ich habe also lange und intensiv überlegt, was ich machen könnte. Und kam irgendwann auf die Gärtnerei. Ich habe dann eine weitere Ausbildung gemacht, abgeschlossen und nun bin ich nicht nur Architekt, sondern auch Landschaftsbauer und Gärtner.

Auf den ersten Blick mag das Ganze auf euch ganz anders klingen als Architektur. Aber eigentlich hat man auch beim Gärtnern viel mit Gestaltung zu tun. Es geht nur nicht immer um geschlossene Räume, denen wir ein neues Gesicht geben. Es sind meistens „Räume“ im Freien, die wir gestalten.

Zuletzt hatte ich ein interessantes Projekt, bei dem wir den Garten und den Wintergarten einer Villa in Potsdam neu gestalten sollen. Da kamen mir beide Ausbildungen zu Gute, also Architektur und Landschaftsbau.

Das Beste an meinem jetzigen Beruf ist, es macht mich glücklich.

14.10.11 10:53

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen